Checkliste

Umzug Stuttgart ChecklistePlanen Sie Ihren Umzug so frühzeitig wie möglich.
Wenn möglich, planen Sie Ihren Umzug für das Wochenende, so geht Ihnen keine wertvolle Arbeitszeit verloren.

Stellen Sie einen genauen Zeitplan auf :

  • Wann ist der Umzug geplant?
  • Wie lange darf er maximal dauern?
  • Wer kann Ihnen beim Organisieren Ihres Umzugs helfen?
  • Informieren Sie Ihren Vermieter rechtzeitig über Ihren Umzug.
  • Planen Sie mit Ihrem Umzugsunternehmen den genauen Ablauf des Umzugs.
  • Erstellen Sie mit Ihre Umzugsfirma einen genauen Umzugsplan.
  • Überlegen Sie, welche Möbel oder Einrichtungsgegenstände mit Ihnen umziehen sollen oder was entrümpelt, bzw. entsorgt werden soll.
  • Brauchen Sie Verpackungsmaterial, oder soll Ihnen die Spedition Kartons, Folien, Decken, PC-Wannen, Zeitungspapier etc. zur Verfügung stellen?
  • Ist Ihr Umzugsgut sperrig und groß, so dass Sie einen Schwertransporter benötigen? (Ihr Umzugsunternehmer hilft Ihnen bei diesen Entscheidungen)
  • Melden Sie rechtzeitig Ihren Mietvertrag ab.
  • Melden Sie rechtzeitig Telefon, Strom, Gas, Wasser in Ihrem alten Domizil ab oder um.
  • Wer kümmert sich eventuell um Kinder oder Haustiere während des Umzugs?
  • Für hungrige Mägen informieren Sie sich gegebenenfalls um einen Pizza-Service oder belegte Brötchen.

Eni-Umzüge
Schubartstraße 16
70199 Stuttgart

Kontakt:
Tel: 0711 22 00 591
Fax: 0711 91 23 550
E-Mail: info@eni-umzuege.de

Bei Fragen erreichen Sie uns
per E-Mail.



Eni-Umzüge vCard

Eni-Umzüge vCard

Eni-Umzüge ist Pate für die Stiftungsinitiative Baby-Notarztwagen.